Die Kosten

Die geplante Bausumme umfasst 1,6 Millionen Euro. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern bezuschusst das Bauprojekt mit Dreiviertel der Kosten.
Wir sind sehr dankbar dafür, dass die Kirchenleitung ihre Wertschätzung für die Arbeit in der evangelischen Kirchengemeinde Oberstdorf und in der Gästeseelsorge auf diese Weise zum Ausdruck bringt.

Bei allem Engagement der Landeskirche bleibt uns noch ein Eigenanteil in Höhe von 600.000 Euro.

Inzwischen haben wir schon kräftig gesammelt, so dass unser Finanzierungsplan wie folgt ausschaut:

Finanzierung Gemeindehaus.xlsxDas ist eine große Herausforderung. Wir stellen uns. Eine großartige Chance nutzen wir, um im obersten Allgäu ein ansprechendes Haus der Kirche zu schaffen. Aus dem ordentlichen Haushalt können wir unseren Anteil am Bau nicht aufbringen.

Daher haben wir den „Evangelischen Kirchbauverein Oberstdorf e.V.“ gegründet. Er unterstützt die Kirchengemeinde ideell und finanziell. 

Die Kirchengemeinde hat vor kurzem ein Darlehen in Höhe von € 375.000 aufgenommen. Das heißt: alle Spenden an die Kirchengemeinde oder den Kirchbauverein dienen der Tilgung des Darlehens.